Sirmione

Sirmione

Sirmione ist schwierig, etwas, was nicht schon gesagt wurde, und die meisten Historiker, Humanisten und Dichter, die die Schönheit dieser gesungen haben "Halbinsel, fast Insel" mit unvergleichlichem Charme sagen. Etymologie des Namens gibt es sehr widersprüchliche Meinungen. Es gibt diejenigen, die Halbinsel leitet seinen Namen vom altgriechischen "syrma" wollen (Schwanz-, Bahn), aber andere denken die SIRM gallischen "und" ona "(Hotel Wasser). Der Ort war von großer Bedeutung in der Römerzeit und ist erinnerte als "mansio" Route des Antoninus Catull zu ihren Fans gewidmet Gedichte. "O Sirmione, die Perle der Halbinseln und Inseln, viele davon in den klaren Seen und in die Weite des Meeres Port und das andere .. Neptun .. und direkt an der berühmten römischen Dichter namens der berühmten "Caves" sind, Schloss I-II Jahrhundert n. Chr. unter dem römischen Inschriften Sirmione gibt es drei Votivtafeln an Jupiter und Merkur. Es gibt auch eine Säule oder Säule Militär-und anderen gewidmet dem Kaiser Konstantin der Kaiser Julian Apostata, mit einem großen Einschreibung Laudatio. Weitere Erkenntnisse aus dem Hügel von Cortina siehe Lombard und byzantinischen Zeit. Sirmione Im dreizehnten Jahrhundert erlitt der Scaliger und Anfang " 400 an die Republik Venedig übergeben. Mit der Einigung Italiens, Garda Halbinsel wurde die Provinz von Brescia zugeordnet, während kirchlich gehört immer zu der Diözese von Verona. Eine willkommene für diejenigen, die in Sirmione ankommen, im Hinblick auf den historischen Teil Es ist die beeindruckende Festung, die stammt aus dem fünfzehnten Jahrhundert Verona. In der Nähe der Burg steht die Kirche St. Anna, dem vierzehnten Jahrhundert, mit Fresken von 500. Ausgehend mittelalterlichen Straßen und Plätzen gibt es die Präsenz der Pfarrei . S. Maria Maggiore im fünfzehnten Jahrhundert Viele Dichter haben Hommage an Sirmione und Catull bezahlt: Alfred Tennyson, James Joyce, Ezra Pound, und auch Carducci, die zu einem Stadtplatz widmet Es gibt viele Straßen und Plätze mit feinen architektonischen Besonderheiten. : die von Porto, Porto Valentino Piazza Flaminia, Piazza Castello, Piazza A. Gerichte mit Parkeintritt von Spa Catullo, der Allee, die "Caves" und die Hügel und San Pietro in Mavino Vorhänge, Kirche VIII Jahrhundert, mit Fresken aus dem dreizehnten und vierzehnten. In der Nähe liegt auch die Villa Meneghini, Callas, mit Pool und Garten. Damals und heute Bestätigung Sirmione Reiseziel für Urlaub und Aufenthalte.

Structures at Sirmione: